Ihr ambulanter Pflegedienst


für Grund- & Behandlungspflege, sowie Hauswirtschaftliche Versorgung in den Stadtteilen Sülz, Klettenberg, Zollstock, Lindenthal und Raderthal.

Aktuelles - Bleiben Sie auf dem Laufenden

Altenpflegeumlage

Beginnend am 01.07.2012 wurde die Altenpflegeumlage eingeführt. Diese Umlage dient der gerechteren Verteilung der Ausbildungskosten von Altenpflegern und Altenpflegerinnen. Bislang mussten die Unternehmen die ausgebildet haben, die Kosten dafür allein tragen. Zur Finanzierung dieser Ausgaben, wurde meistens ein zusätzlicher Aufschlag zu den Pflegekosten berechnet. So entstand für die ausbildenden Unternehmen oft ein Nachteil, denn sie waren in der Regel teurer als Betriebe, die nicht ausgebildet haben.

Um ein Gleichgewicht in der Finanzierung der Altenpflegeausbildung zu schaffen, beschloss der Landtag Nordrhein- Westfalen, dass diese Ausbildungskosten, gemeinsam von allen stationären und ambulanten Einrichtungen getragen werden. Um aber auch diese zusätzlichen Kosten tragen zu können, muss das Unternehmen diesen Betrag durch einen Aufschlag auf die Pflegesätze refinanzieren. Von diesen Aufschlägen sind fast alle Unternehmen betroffen.

Ihr Pflegepartner Köln, wird dieses Jahr noch nicht an der Altenpflegeumlage beteiligt und kann daher die vereinbarten Pflegesätze halten. Im Jahr 2013 werden auch wir die Umlage an unsere Kunden weiterberechnen müssen.

Unfallkasse Nordrhein Westfalen informiert

Die Unfallkasse Nordrhein Westfalen informiert pflegende und betreuuende Angehörige über die Versicherungsleistungen als Gesetzlicher Unfallversicherungsträger. Während die in Unternehmen beschäftigten Personen in der Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW) als Gesetzliche Unfallversicherungsträger versichert sind, ist die Unfallkasse NRW für die nicht erwerbsmäßig tätigen Personen der Versicherungsträger.

Informieren Sie sich weiter unter:

www.unfallkasse-nrw.de/pflegende-angehoerige 


Es bestehen Verträge mit allen Kassen und der Stadt Köln.

So können Ihre Behandlungspflegen mit einer Verordnung mit der Krankenkasse und Ihre pflegerische Versorgung mittels Pflegegrad mit der Pflegekasse abgerechnet werden.

Selbstverständlich kann die pflegerische bzw. hauswirtschaftliche Versorgung auch von privaten Selbstzahlern in Anspruch genommen werden.

Ihr Pflegepartner Klieve und Winter GmbH

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Gerne stehen wir auch für ein persönliches Gespräch zur Verfügung, in dem wir individuell auf Ihre persönlichen Bedürfnisse eingehen.

Für eine Kontaktaufnahme bieten wir Ihnen die Möglichkeit das Kontaktformular der Homepage zu nutzen. Sie können uns auch gerne eine E-Mail schreiben an oder telefonisch unter 0221 - 80 111 390.

Ihr Pflegepartner Klieve und Winter GmbH.

Ihr Pflegepartner
Klieve und Winter GmbH
Vorgebirgstraße 338 | 50969 Köln

Telefon: 0221 - 80 111 390
Telefax 0221 - 80 111 392
E-Mail: